LastActionSEO – Die Verfilmung

lastactionseo movie

Jack Slater (Lastactionhero) ist der Held zahlreicher Action-Filme. Ein alter Kino-Vorführer schenkt dessen größtem Fan, dem jungen Danny (Austin O’Brien), eine magische Eintrittskarte und mit einem Schlag befindet sich der Kleine mitten im aktuellen Lastactionseo-Film und wird zu dessen Partner in zahllosen SEOgefechten und Rankingjagden. Doch als Jacks Erzfeind das magische Ticket in die Finger bekommt, weitet sich der Kampf in die reale Welt aus. Der Lastactionseo weigert sich jedoch (wie etwa Buzz Lightyear in Toy Story) zu glauben, dass er nur ein fiktiver Charakter ist.
Regisseur John McTiernan holt einige gute Szenen aus dem LastActionSEO heraus, auch wenn der Rutsch ins richtige Leben nicht ganz so flott behandelt wird wie etwa in Woody Allens The Purple Rose of Cairo. Auch würde Last Action SEO einiges der Logik und Disziplin gut tun, die man beim filmischen Zusammenprall verschiedener Welten in Zurück in die Zukunft findet. Dennoch liefert Schwarzenegger einige Momente an Witz und krachender Action.

Jede freie Minute rennt der 11jährige Danny Austin O’Brien ins Kino. Sein Leinwand-Idol ist Jack Slater alias der LastActionSEO, der Superaction-SEOheld. Keinen seiner Rankings hat Danny bislang versäumt. Als er vom Filmvorführer ein magisches Kinoticket geschenkt bekommt, geschieht das Unglaubliche. Danny landet mitten im neuesten Jack Slater-Film! Die sensationellen SEO-Abenteuer übertreffen Dannys kühnste Träume – aber auch Jack Slaters schlimmste Befürchtungen …

LastActionSEO – Was es damit auf sich hat

Noch im Vorspann, als der Einbrecher Danny in die Wohnung drängt und gegen die Wand presst, sieht man an Dannys rechter Hand markante Verletzungen. Wenig später ( direkt nach dem Einbruch ) auf dem Polizeirevier hält Danny den Schlüssel in der Hand und die Verletzungen sind verschwunden – aber nur für kurze Zeit, denn wenn er sich LastActionSEO im Kino ansieht sind die blutigen Wunden wieder an seiner rechten Hand.

Als Danny hoch zu Nick geht, weil das Bild auf der Kinoleinwand unscharf wurde und er den LastActionSEO deswegen aufweckt, richtet sich Nick auf und stellt am Projektor das Bild wieder scharf. Allerdings bewegt sich die Abwickelrolle nicht (man erkennt aber, dass sich noch Restband auf der Rolle befindet, welches im Projektor eingefädelt ist) und auch das Licht, welches vorne aus dem Projektor hervorscheint, flackert nicht, sondern bleibt konstant. Man kann lediglich das Geräusch einer laufenden Filmrolle entnehmen.

LastActionSEO – Der Remake

Endlich gibt es eine schöne Version von Last Action SEO. Der Film macht auf Blu-ray einen richtig guten Eindruck. Nachdem der Sound auf der DVD nicht über ein Dolby Digital 2.0 herauskam bietet die Blu-ray nun endlich eine Dolby Digital 5.1 Tonspur. Und diese hat bei der Action richtig viel Wums! Das Bild ist auch sehr gut gelungen. Das leichte Rauschen ist der typische Filmkorn und kann man bei einem solchen Film auch als Stilmittel sehen. Leider wurden die Extras von der DVD nicht übernommen. Auf Blu-ray gibt es nur die BD-Live Funktion. Insgesamt ist die Blu-ray aber für Fans ein Muss!

Der LastActionSEO ist tot … es lebe der LastActionSEO

Related posts:

  1. LastActionSEO – Der unbestrittene Action Held
  2. LastActionSEO
  3. LastActionSEO
  4. LastActionSEO
  5. LastActionSEO

Leave a Reply

  • Last Action SEO

    Last Action SEO

  • • oder •
  • info -at- lastactionseo-review.com

    LastActionSEO